zurück zur Übersicht

Topfen-Palatschinken

150g Mehl

2 Eier

Salz

⅛L Wasser

65ml Milch

Butter

 

150g Quark

1 Ei

Zwiebel

100g Speck

 

· Mehl mit Eiern und Salz zu einem dicken Teig verarbeiten. Milch und Wasser nach und nach zugeben, bis der Teig dünnflüssig wird. Rund eine Stunde quellen lassen.

· Speck auslassen in wenig Fett, Zwiebeln zugeben und glasig werden lassen. Speck-Zwiebelmischung beiseite stellen, Butter in die Pfanne geben und so viel von dem Teig hineingeben, dass ein Pfannkuchen entsteht. Goldgelb backen und wenden. Fertige Schinken im Backofen bei ca. 150° warm halten.

· Für die Füllung Quark mit dem Ei und einem Schluck Sahne verquirlen, Speck-Zwiebelmischung zugeben. Schinken damit bestreichen, aufrollen und in eine feuerfeste Form legen. Bei 180° rund 20 Minuten überbacken, bei Bedarf geriebenen Mozzarella darüberstreuen und mitbacken.

· Alternative Füllung: 25g Butter, 1 EL Zucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale und 1 Eigelb schaumig rühren. 150g Quark, etwas Sahne und Rosinen unter die Eigelbmasse heben. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unterheben. Masse auf die Schinken streichen und wie oben beschrieben backen.

Die Menge ist für zwei Leute ausreichend. Ein Vorheizen ist nicht unbedingt nötig, dann die Backzeit auf 25-30 Minuten erhöhen.